Fabio Cannavaro sorgt sich um die Zukunft von Italiens Nationalmannschaft. Der Kapitän der "Squadra Azzurra" sieht vor allem in der Abwehr Probleme auf den amtierenden Weltmeister zukommen.

"Meine Generation und jene davor hatte großartige Abwehrspieler. Derzeit sehe ich aber nur wenige neue Cannavaros", so der bereits 35-jährige Verteidiger. Es sei daher sehr wichtig, dass die Nachwuchsarbeit verstärkt gefördert werde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel