Der französische Erstligist Paris St. Germain muss im Pokal-Halbfinale beim Viertligisten US Quevilly auf die Unterstützung seiner Anhänger verzichten.

Der Französische Fußball-Verband (FFF) teilte mit, dass die PSG-Fans aus Sicherheitsgründen von der Begegnung am 14. April in Caen ausgeschlossen werden.

Nach dem Tod eines Anhängers nach Ausschreitungen rivalisierenden Pariser Fangruppen am Rande der Begegnung gegen Olympique Marseille hatte der Hauptstadtklub bereits beschlossen, den eigenen Fans keine Tickets mehr für Auswärtsspiele in der Meisterschaft zu verkaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel