Celtic Glasgow mit dem deutschen Nationalspieler Andreas Hinkel hat sich im schottischen FA-Cup bis auf die Knochen blamiert. Der 34-malige Pokalsieger scheiterte durch eine 0:2 (0:0)-Pleite gegen den Zweitligisten Ross County im Halbfinale am Samstag.

Vor 24.535 Zuschauern im Hampden Park in Glasgow erzielten Steven Craig (55.) und Martin Scott (88.) die Tore für den krassen Außenseiter aus den Highlands.

Damit wird die Saison für Celtic ohne Titel enden. In der Premier League steht der 42-malige Meister 13 Punkte hinter dem Stadtrivalen Rangers. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Sonntag Dundee United und Zweitligist Raith Rovers gegenüber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel