Ein Fan des spanischen Erstligisten FC Sevilla schwebt nach einem Messer-Attentat vor dem Andalusien-Derby beim FC Malaga in Lebensgefahr.

Laut Medienberichten wurde der Fan vor dem Spiel bei Zusammenstößen der Anhänger beider Lager niedergestochen und umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Als nach dem 2:1-Sieg Sevillas die Kunde von der Schwere der Verletzungen die Runde machte, kam es erneut zu heftigen Ausschreitungen. Die Polizei versuchte energisch, die rivalisierenden Anhänger zu trennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel