Die südafrikanische Nationalmannschaft hat in Herzogenaurach ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die Fußball-WM im eigenen Land (11. Juni bis 11. Juli) aufgeschlagen.

Für die zweiwöchige Maßnahme nominierte Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira 25 Spieler. Daylon Claassen vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam ist jedoch der einzige Profi im Kader der Bafana Bafana, der sein Geld im Ausland verdient.

In Deutschland bestreitet Südafrika am 28. April gegen China auch das vorletzte Vorbereitungsspiel vor der WM. Am 5. Juni testet Parreiras Mannschaft noch gegen Dänemark. Sechs Tage später eröffnen die Südafrikaner das WM-Turnier gegen Mexiko.

Weitere Gegner in der Gruppe A sind Uruguay (16. Juni) und Frankreich (22. Juni).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel