Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League einen herben Rückschlag im Titelrennen erlitten. Die "Gunners" mussten sich am 34. Spieltag im Stadtderby bei Tottenham Hotspur 1:2 (0:1) geschlagen geben und haben bei vier noch ausstehenden Spielen und sechs Punkten Rückstand nur noch theoretische Chancen, Spitzenreiter FC Chelsea noch abzufangen.

Das Team des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Michael Ballack liegt mit 77 Punkten vor Meister Manchester United (73) auf Platz eins. Danny Rose (10.) und Gareth Bale (47.) trafen für Arsenal, Nicklas Bendtner (85.) erzielte das Anschlusstor. Unterdessen kam der bereits als Absteiger feststehende FC Portsmouth ohne den ehemaligen Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng zu einem 0:0 bei Wigan Athletic. In einem Nachholspiel des 29. Spieltages trennten sich die Europa-League-Anwärter Aston Villa und FC Everton 2:2 (0:1).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel