Panathinaikos Athen hat zwei Wochen nach dem Gewinn der Meisterschaft auch den griechischen Pokal gewonnen.

Der Traditionsklub aus der Hauptstadt setzte sich im Finale gegen Ligakonkurrent Aris Saloniki mit 1:0 durch und feierte den 17. Pokalsieg. Zudem war es das achte Double der Vereingeschichte. Für den entscheidenden Treffer sorgte der Argentinier Sebastian Leto (63.).

Überschattet wurde das Endspiel von Ausschreitungen der beiden Fangruppen, die sich mit Sitzschalen bewarfen und mit Leuchtkugel beschossen. Nach dem Eingreifen der Polizei beruhigte sich die Situation im Stadion wieder.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel