Der nordirische Fußball-Verband hat seinen Generalsekretär Howard Wells entlassen.

"Der irische Fußball-Verband hat das Arbeitsverhältnis im besten Interesse des Verbandes und seiner Mitgliedsklubs beendet", hieß es in einem Statement. Wells war bei der 0:2-Niederlage im WM-Qualifikationsspiel in Slowenien noch selbst mit vor Ort.

Am Mittwoch erwarten die Nordiren, die mit nur einem Punkt aus drei Spielen Vorletzter der Gruppe 3 sind, in Belfast das noch punktlose San Marino.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel