Stade Brest kehrt nach 19-jähriger Abstinenz in die erste französische Liga zurück.

Der Klub aus der Bretagne machte den Aufstieg in die Ligue 1 am Freitagabend mit einem 2:0 gegen Tours drei Spieltage vor dem Ende der Saison perfekt.

Brest ist neben Spitzenreiter SM Caen aus der Normandie der zweite Aufsteiger ins Oberhaus. Die Bretonen, die noch nie Meister oder Pokalsieger waren, spielten zuletzt 1991 erstklassig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel