Dinamo Zagreb hat zum fünften Mal in Folge die kroatische Meisterschaft gewonnen. Der Pokalsieger aus der Hauptstadt kann nach einem 0:0 gegen Hadjuk Split in den

verbleibenden beiden Saisonspielen nicht mehr vom Tabellenzweiten Cibalia Vinkovci abgefangen werden. Für Zagreb war es bereits der 12. Meistertitel seit der Unabhängigkeit des Landes 1991.

21 Verletzte und 91 Festnahmen gab es bei schweren Ausschreitungen nach dem Duell der Erzrivalen am Samstag. Ein Polizist wurde am Auge verletzt, offenbar war er von einem Feuerwerkskörper getroffen worden. 66 der Festgenommenen sind Dinamo-Hooligans.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel