Der Mannschaftsbus von Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon ist vor dem Schlagerspiel am Sonntagabend beim FC Porto von Unbekannten mit Steinen beworfen worden.

Zudem wurde auf den Bus eine blaue Flüssigkeit gekippt. Die Vereinsfarben des ehemaligen Champions-League-Siegers FC Porto sind blau-weiß.

Die Windschutzscheibe des Busses ging zu Bruch. Ein Polizist, der die Benfica-Mannschaft eskortiert hatte, wurde leicht an der Hand verletzt. Im Januar hatte es einen ähnlichen Vorfall mit dem Bus des FC Porto gegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel