Georges Leekens wird Nachfolger von Dick Advocaat als belgischer Nationaltrainer. Nach Berichten des Fernsehsenders "Sporza" haben Leekens und der Vorstand des belgischen Fußballbundes am Sonntag ein abschließendes Gespräch über den Wechsel des ehemaligen Nationalspielers und Trainers des KV Kortrijk geführt.

Über die Vertragsdauer wurden noch keine Mitteilungen gemacht. Auch ist noch offen, ob Leekens neben seiner Tätigkeit als Bondscoach Klubtrainer in Kortwijk bleibt.

Leekens - der schon zwischen 1997 und 1999 belgischer Coach war - tritt die Nachfolge des früheren Gladbacher Bundesligatrainers Advocaat an, der nach nur einem halben Jahr bei den "Roten Teufeln" seinen Arbeitsvertrag einseitig gekündigt hatte, um Nationaltrainer von Russland zu werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel