Ajax Amsterdam mit Trainer Martin Jol hat sich zum 18. Mal zum niederländischen Pokalsieger gekrönt. Ajax entschied auch das zweite Finale beim Erzrivalen Feyenoord Rotterdam mit 4:1 (1:0) für sich.

Der Uruguayer Luis Suarez (4.) erzielte im Stadion De Kuip das Führungstor für die Gäste. Siem de Jong (64./77.) und erneut Suarez (82.) sorgten für die weiteren Ajax-Treffer. Dem Ex-Stuttgarter Jon Dahl Tomasson (72.) gelang nur das zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstor für Feyenoord.

Das erste Endspiel in der AmsterdamArena hatte Ajax mit 2:0 gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel