Zweitliga-Profi Guillermo Ademir Meza Moreno, der als Verteidiger für den mexikanischen Club Pumas spielte, ist tot.

Nach Angaben der Zeitung "El Universal" erschoss eine unbekannte Person nach einem Gespräch den Abwehrspieler, der in seinem Auto saß.

Der 21-jährige Moreno war angeblich mit einem Freund in einem Wagen unterwegs und wurde wohl von einem Taxi verfolgt. Es ist ungeklärt, ob dies ein gezielter Angriff auf den Spieler gewesen sei. Möglicherweise habe der Taxifahrer versucht, den Wagen Morenos zu rauben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel