Österreichs U-21-Junioren haben die EM-Qualifikation verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Manfred Zsak verlor in Finnland mit 3:6 nach Elfmeterschießen.

Österreich war durch Kapitän Stankovic nach 25 Minuten in Führung gegangen. Doch Finnland erzwang durch einen Doppelpack von Vasara (81., 90) noch die Verlängerung. Im Elfer-Drama verschossen Stankovic und Madl für die Alpen-Republik.

Das Hinspiel hatte Österreich mit 2:1 für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel