Omar Ortiz, Torwart des mexikanischen Meisters CF Monterrey, wurde wegen eines neuerlichen Dopingvergehens für zwei Jahre gesperrt.

Nachdem der 34-Jährige bereits in einem Ligaspiel am 6. März 2010 positiv auf die beiden verbotenen anabolen Steroide Oxymetholon und Masteron getestet worden war, konnten ihm diese Substanzen nun in einem Copa-Libertadores-Spiel erneut nachgewiesen werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel