Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack, der allerdings verletzungsbedingt in der 44. Minute ausgewechselt wurde, hat mit dem englischen Meister FC Chelsea das Double geholt.

Der Londoner Traditionsklub setzte sich im FA-Cup-Finale im Wembley-Stadion mit 1:0 (0:0) gegen den Premier-League-Absteiger FC Portsmouth durch.

Didier Drogba (59.) schoss das entscheidende Tor für die Blues, die erstmals in der Vereinsgeschichte das begehrte Double von Meisterschaft und Pokalsieg errangen. Chelsea machte den sechsten FA-Cup-Triumph perfekt.

Der 32-jährige Ballack stand in der Anfangsformation von Chelsea, musste aber noch vor dem Halbzeitpfiff ausgewechselt werden.Vorausgegangen ware ein grobes Foulspiel von Kevin Boateng in der 35. Minute.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel