Kevin Kuranyi hat seinen neuen Arbeitgeber besucht und sich gleich ein Liga-Spiel des russischen Erstligisten Dynamo Moskau angesehen. Der 28-Jährige saß am Samstag beim 2:0 Dynamos gegen Alania Wladikawkas auf der Ehrentribüne und zeigte sich begeistert von der russischen Hauptstadt.

"Das ist ein Traum hier", erklärte Kuranyi. Der 52-malige Nationalpieler kehrt Vizemeister Schalke 04 nach fünf Jahren den Rücken und tritt am 1. Juli bei Moskau seinen Dienst an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel