Der österreichische Fußball trauert um den ehemaligen Junioren-Nationalspieler Besian Idrizaj. Der 22-Jährige, der zuletzt beim walisischen Klub Swansea City unter Vertrag stand, erlag in der Nacht zum Samstag bei einem Heimatbesuch einem Herzinfarkt.

Idrizaj war zuvor bereits zweimal auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Im österreichischen Bundesligaspiel gegen Sturm Graz blieb er im Dress von Wacker Innsbruck am 16. Februar 2008 mehrere Minuten lang bewusstlos am Spielfeld liegen. Im November 2008 brach er bei einem Probetraining beim Linzer ASK erneut zusammen.

Beide Male erholte er sich jedoch wieder.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel