Christoph Daum hat mit seinem Klub Fenerbahce Istanbul nach dem Pokalsieg auch den Meistertitel in der türkischen Süper Lig verspielt.

Der Rekordmeister musste sich am letzten Spieltag daheim gegen Angstgegner Trabzonspor mit einem 1:1 begnügen und mit 74 Punkten Bursaspor (75) noch vorbeiziehen lassen. Fenerbahce muss damit in die Champions-League-Qualifikation.

Das Team aus Bursa gewann sein Heimspiel gegen Besiktas Istanbul 2:1 und feierte damit die erste Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel