Der neue Trainer der russischen Nationalmannschaft heißt Dick Advocaat: Das bestätigte der nationale Fußballverband offiziell.

"Advocaat wird Cheftrainer", sagte Verbandschef Sergej Fursenko im südrussischen Rostow am Don. Dort gewann Advocaats Ex-Verein Zenit St. Petersburg am Vortag im russischen Pokalfinale gegen Sibir.

Mit Zenit holte der holländische Coach 2007 den russischen Meistertitel und danach den UEFA-Cup. In der russischen Nationalelf löst er seinen Landsmann Guus Hiddink ab.

Nach der verpassten WM-Qualifikation hatte Hiddink sein Amt niedergelegt und den Posten bei der türkischen Nationalmannschaft übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel