Weltfußballer Lionel Messi ist auch bester europäischer Torjäger der abgelaufenen Saison. Der Argentinier, der mit dem FC Barcelona spanischer Meister geworden war, schoss am letzten Spieltag der Primera Division beim 4:0 gegen Real Valladolid seine Ligatore 33 und 34.

Damit setzte sich der 22-Jährige im Rennen um den "Goldenen Schuh" klar vor Didier Drogba vom englischen Meister FC Chelsea und dem italienischen Top-Torschützen Antonio di Natale (beide 29 Treffer) von Udinese Calcio durch.

Luis Suarez vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam erzielte zwar noch einen Treffer mehr als Messi, landete aber wegen des niedrigeren Liga-Quotienten der Ehrendivision nur auf dem fünften Platz.

Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko vom entthronten Deutschen Meister VfL Wolfsburg belegte mit 22 Toren den zwölften Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel