Der FC Parma, der die italienische Meisterschaft mit 52 Punkten auf den achten Tabellenplatz abgeschlossen hat, verliert seinen Trainer Francesco Guidolin.

Der 55 Jahre alte Coach gab am Montag seinen Abschied bekannt. Ihm winkt ein Vertrag beim Ligarivalen Udinese Calcio. Laut italienischen Medien soll Udinese dem Trainer ein Jahresgehalt von einer Million Euro geboten haben.

Francesco Guidolin, der den italienischen Erstligisten Udinese Calcio bereits in der Saison 1998/99 trainiert hatte, soll den bisherigen Trainer Pasquale Marino ersetzen. Es wird spekuliert, dass Marino dann den Platz auf der Trainerbank von Parma einnehmen könnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel