Der Wechsel von EM-Torschützenkönig David Villa vom FC Valencia zum FC Barcelona ist perfekt. Valencia-Präsident Manuel Llorente bestätigte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch den Transfer-Coup.Demnach wechselt der Torjäger des FC Valencia für 40 Millionen Euro Ablöse zum spanischen Meister.

Dort könnte er Thierry Henry ersetzen, der in der abgelaufenen Saison hinter den Erwartungen zurückblieb und vor einem Wechsel in die USA steht. Valencia ist aufgrund seiner hohen Schulden zum Verkauf von Spielern gezwungen.

Barcelonas Clubchef Joan Laporta bestätigte auch das Interesse Barças an Cesc Fabregas vom FC Arsenal. "Wenn der Trainerstab meint, dass wir uns um Cesc bemühen sollten, werden wir mit dem FC Arsenal sprechen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel