Fabio Cannavaro, Kapitän der italienischen Nationalmannschaft, hat einen Zweijahres-Vertrag bei Al Ahli in Dubai unterschrieben.

Der Weltfußballer von 2006 soll das Team der "Red Knights" künftig mit seiner Erfahrung führen.

Rekordmeister Juventus Turin hatte kürzlich eine Option auf eine Vertragsverlängerung mit dem 36-Jährigen ungenutzt verstreichen lassen.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten soll der Verteidiger ein Jahresgehalt von einer Millionen Euro plus Prämien kassieren.

Cannavaro, der 2006 mit dem WM-Finalsieg in Berlin gegen Frankreich seinen größten Erfolg feierte, hatte bereits Anfang Mai für die Zeit nach der WM in Südafrika aus Altersgründen seinen geplanten Rücktritt aus der Nationalmannschaft angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel