Kameruns WM-Teilnehmer Georges Mandjeck wird wohl nicht zum VfB Stuttgart zurückkehren.

Der zuletzt an Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern ausgeliehene Mittelfeldspieler soll vor einem Wechsel zum französischen Erstligisten Stade Rennes stehen. Das berichtet die französische Tageszeitung "L'Equipe".

Der Kontrakt von Mandjeck bei den Schwaben läuft noch bis 2011, in Rennes soll der 21-Jährige einen Vierjahresvertrag erhalten.

Auch Mittelfeldspieler Martin Lanig wird den VfB offenbar verlassen. Der 25-Jährige hat ein Angebot vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln. "Es geht noch um Kleinigkeiten. Ich denke, dass wir relativ schnell zu einer Lösung kommen", sagte FC-Präsident Wolfgang Overath dem "kicker".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel