Der frühere englische Star Paul Gascoigne ist nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 43-Jährige musste behandelt werden, wurde aber offenbar nur leicht verletzt.

Der 43-Jährige war Beifahrer in einem Wagen, der im englischen Newcastle von der Straße abkam und gegen ein Straßenschild prallte. Am Steuer saß eine 36-Jährige, die wegen des Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss festgenommen wurde.

Aus dem gleichen Grund war Gascoigne im Februar verhaftet worden. Im Juli muss sich "Gazza" vor Gericht verantworten, weil der Ex-Profi bereits mehrfach alkoholisiert am Steuer erwischt wurde. Seit seinem Karriereende hat der 57-malige Nationalspieler immer wieder für Skandale gesorgt, die oftmals mit übermäßigem Alkoholkonsum zusammenhingen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel