Michael Ballack vom FC Chelsea steht als einziger deutscher Spieler in der Endausscheidung zur Wahl von Europas Fußballer des Jahres.

Das geht aus der 30 Namen umfassenden Liste der französischen Fachzeitschrift "France Football" hervor, die die Journalisten-Wahl organisiert.

Aus der Bundesliga fanden nur die Bayern-Profis Franck Ribery und Luca Toni Berücksichtigung. Am 2. Dezember wird der Nachfolger des Brasilianers Kaka bekannt gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel