Trainer Christoph Daum hat einen Medizincheck erfolgreich absolviert und damit eine mögliche Entlassung wegen gesundheitlicher Probleme beim türkischen Rekordmeister Fenerbahce Istanbul abgewendet.

"Bei mir wurden Blut und Urin abgenommen, Röntgen-Ultraschallbilder gemacht. Die Werte sind alle in Ordnung. Ich bin kerngesund", sagte der Coach dem "Express".

Daum hatte für die Untersuchung nicht das vereinsnahe Krankenhaus Acibadem aufgesucht, sondern ein Ärzteteam, bei dem auch seine Frau Angelica in Behandlung ist. In der türkischen Presse wurde dieses Vorgehen als "taktischer Schachzug im kalten Krieg" gewertet. Ein Drogentest wurde bei der Untersuchung nicht durchgeführt. "Er ist fit, er ist gesund. Es gibt nichts, das ihn daran hindern könnte, als Trainer zu arbeiten", sagte Professor Serdar Dag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel