Der vorzeitig bei 1860 München aus seinem bis 2011 laufenden Kontrakt ausgestiegene Lienen könnte bald selbst wieder ohne Job sein.

Zwar leitete der 56-Jährige die erste Trainingseinheit bei seinem neuen Klub, dem griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus, allerdings soll sein Co-Trainer und Schwiegersohn Abder Ramdane schon vor der Entlassung stehen.

Ziel des Manövers des neuen Klub-Eigentümers Evangelos Marinakis könnte es sein, Lienen zum Rücktritt zu bewegen. Der neue Chef bei Olympiakos will offenbar einen prominenteren Namen als Trainer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel