Der bolivianische Nationaltorwart Carlos Arias ist vom nationalen Disziplinarkomitee für 20 Spiele gesperrt worden. Der 30-Jährige vom Klub Bolivar hatte Schiedsrichter Ivan Gamboa in einem Meisterschaftsspiel mit Fußtritten traktiert.

Der Verein hat angekündigt, gegen die drakonische Strafe Einspruch einlegen zu wollen. Arias bestritt bislang 28 Länderspiele für das südamerikanische Land.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel