Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic plant nach mehrmonatiger Pause ein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft.

"Ich habe immer gesagt, dass ich stolz bin, im Nationalteam zu spielen. Für die nächsten Partien kann man auf micht zählen", sagte der 28-Jährige vom spanischen Meister FC Barcelona, der zuletzt im Oktober 2009 das Trikot der "Tre Kronor" getragen hatte. Als Grund für seinen damaligen Rückzug nannte er fehlende Motivation nach der verpassten WM-Teilnahme.

Schwedens Nationalcoach Erik Hamren ernannte Ibrahimovic vor der bevorstehenden EM-Qualifikation zum Kapitän der Mannschaft. Ein motivierter Ibrahimovic sei für das Team Gold wert, erklärte der Trainer. Der Sohn bosnischer Einwanderer bringt es bislang auf 62 Länderspiele, in denen er 22 Tore erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel