Der slowakische WM-Star Robert Vittek wechselt endgültig vom französischen Erstligisten OSC Lille zu Ankaragücü in die Türkei. Der ehemalige Stürmer des 1. FC Nürnberg, der sich während der WM selbst beim Club ins Gespräch gebracht hatte, unterschrieb in Ankara einen Zweijahresvertrag.

Der türkische Erstligist, für den Vittek auf Leihbasis bereits in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison gespielt hat, soll angeblich eine Ablösesumme von 2,1 Millionen Euro nach Lille überweisen.

Bei der WM in Südafrika hatte der 25-Jährige mit vier Toren auf sich aufmerksam gemacht. Der Stürmer hatte von 2003 bis 2008 in 124 Spielen für den 1. FC Nürnberg 36 Tore erzielt. Bei der WM hatte Vittek gesagt, dass er sich "über einen Anruf aus Nürnberg sehr, sehr freuen" würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel