Nach nur rund einmonatiger Tätigkeit und noch ohne ein Pflichtspiel unter seiner Regie ist Trainer Mario Beretta beim griechischen Erstligisten PAOK Saloniki entlassen worden.

Der Nachfolger von Griechenlands neuem Nationaltrainer Fernando Santos musste zwei Tage nach dem Test in Schweinfurt gegen Bundesligist 1. FC Nürnberg (1:1) seinen Posten schon wieder räumen, weil die Klubführung mit der bisherigen Saisonvorbereitung unzufrieden war und das Verhältnis zwischen dem 50-Jährigen und einigen Spielern schlecht gewesen sein soll.

Ein Nachfolger für Beretta stand gut eine Woche vor Salonikis Erstrunden-Hinspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Ajax Amsterdam zunächst noch nicht fest. Griechische Medien mutmaßten allerdings, dass PAOK seinen Zweitliga-Trainer Pavlos Dermitzakis zum Cheftrainer befördern könnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel