Stürmerstar Thierry Henry hat gleich im ersten Einsatz für seinen neuen Arbeitgeber New York Red Bulls ein Tor erzielt. Bei seinem Debüt im Testspiel gegen den englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur erzielte der Franzose in der 24. Minute das 1:0.

Allerdings konnte der ehemalige Spieler des spanischen Meisters FC Barcelona damit nicht die 1:2-Niederlage vor 20.312 Zuschauern in der heimischen Arena verhindern.

In der zweiten Halbzeit drehten die Spurs durch Tore von Robbie Keane (62.) und Gareth Bale (72.) das Spiel. Im ersten Meisterschaftsspiel der amerikanischen Major League Soccer (MLS) trifft Henry, der mit Frankreich bei der WM in der Vorrunde sang- und klanglos gescheitert war, mit New York am 31. Juli auf Houston Dynamo.

Nur einen Tag nach seinem Wechsel von Barca zu den New York Red Bulls hatte der 32-Jährige seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft erklärt.

Der ehemalige Kapitän der "Equipe Tricolore", der beim WM-Fiasko in Südafrika nur noch Reservist war, erzielte in 124 Länderspielen insgesamt 51 Tore und wurde 1998 Welt- sowie 2000 Europameister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel