hr Kuss ging um die ganze Welt. Spaniens Nationalkeeper Iker Casillas nahm seine Freundin Sara Carbonero nach dem Gewinn des WM-Titels vor laufenden Kameras in den Arm - und drückte ihr einen dicken Schmatzer auf.

Das hat sich für die rassige TV-Reporterin mit den türkisblauen Augen ausgezahlt.

Carbonero, bei der WM in Südafrika für Telecinco im Einsatz, unterschrieb am Montag einen Vertrag mit der italienischen TV-Gruppe "Mediaset", die dem italienischen Ministerpräsidenten und AC-Mailand-Besitzer Silvio Berlusconi gehört.

Ab der kommenden Saison gehört Carbonero zum Sportjournalistenteam des Bezahlsenders Mediaset Premium, kündigte die Mailänder TV-Gruppe am Montag an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel