Ungewöhnlicher Klubtausch zweier ehemaliger Weltmeister: Während Nationalspieler Gilberto Silva nach acht Jahren Europa von Panathinaikos Athen zum brasilianischen Erstligisten Flamengo Rio de Janeiro wechselt, tritt Kleberson, der ebenfalls zum WM-Kader in Südafrika gehörte, den umgekehrten Weg von den "Rubro-Negros" nach Griechenland an.

Neben den beiden Weltmeistern von 2002 sind in dem Wechselpaket noch vier weitere Spieler integriert, wobei aber teilweise nur die Transferrechte zwischen den Klubs aufgeteilt wurden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel