Die FIFA hat die Verbände Kuwaits und Samoas mit sofortiger Wirkung suspendiert.

Kuwait hatte eine anberaumte Verbandssitzung im September verschoben, um dem Fastenmonat Ramadan auszuweichen. Da bis dato keine Sitzung erfolgt ist, ist Kuwait laut Präsident Joseph S. Blatter "definitiv von internationalen Matches suspendiert".

Als Begründung für den Ausschluss des samoanischen Verbandes gab FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke "wiederholte Probleme mit dem Management" an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel