Schrecksekunde für Stürmerstar Thierry Henry.

Zwei Fans stürmten beim Meisterschaftsdebüt des Franzosen in der amerikanischen Major League Soccer in Houston den Platz und wollten dem Weltmeister von 1998 an die Wäsche.

Einer der "Flitzer" sprang Henry sogar auf den Rücken.

"Ich wusste überhaupt nicht, was passiert", sagte Henry und war vor allem froh, dass der Zwischenfall letztlich glimpflich verlaufen war.

Das Publikum hatte bei der anschließenden Jagd der Ordner auf die beiden Störenfriede zumindest seinen Spaß. Das Spiel zwischen Houston Dynamo und den New York Red Bulls endete übrigens 2:2.

Henry hatte bei seinem MLS-Debüt mit zwei Vorlagen die beiden Treffer des Kolumbianers Juan Pablo Angel eingeleitet und New York damit vermeintlich auf die Siegerstraße gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel