Der einstige Stürmerstar Roberto Baggio ist neuer Technischer Direktor beim italienischen Fußball-Verband FIGC und soll zusammen mit weiteren Altstars für einen Aufschwung nach dem Debakel der Squadra Azzurra bei der WM in Südafrika sorgen.

Gianni Rivera, der Star der Italiener bei der WM 1970 in Mexiko, wurde zum Präsidenten des Nachwuchsbereichs ernannt, Ex-Nationaltrainer Arrigo Sacchi ist zukünftig Koordinator der U16- und U21-Teams im Verband.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel