Barcelonas Sportdirektor Andoni Zubizarreta hat den spanischen Nationaltrainer Vicente del Bosque kritisiert. Grund ist das Aufgebot des Weltmeisters für das Test-Länderspiel gegen Mexiko am 11. August in Mexiko-Stadt.

Im 21-köpfigen Kader der Spanier stehen gleich sieben Spieler des FC Barcelona. Die Nominierung von Mittelfeldstar Xavi, Stürmer David Villa, Torhüter Victor Valdes sowie vier anderen Barca-Profis sei drei Tage vor dem Supercup-Spiel des spanischen Meisters gegen den FC Sevilla (14. August) "eine Andeinanderreihung von ungemein negativen Umständen.

Es wird das erste Mal in der Geschichte sein, dass Spieler nominiert werden, die sich noch im Urlaub befinden", sagte der ehemalige Nationaltorhüter Spaniens auf der Vereins-Homepage des katalanischen Klubs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel