Knapp einen Monat nach dem Abpfiff der WM hat das Fußballfieber in Südafrika offenbar nachgelassen:

Für das Testspiel des WM-Gastgebers am Mittwochabend in Johannesburg gegen Ghana waren bis zum Wochenende erst 35.000 der 79.000 zur Verfügung stehenden Eintrittskarten abgesetzt worden. Dies berichtete die "Sunday Times".

Das Spiel findet im Nationalstadium statt, das während der WM Soccer City hieß und Schauplatz von Eröffnungs- und Finalpartie war.

Das mangelnde Interesse an dem Freundschaftsspiel überrascht, denn Ghana hatte zugesagt, unter anderem mit seinen WM-Stars Kevin-Prince Boateng, Andre Ayew und Asamoah Gyan aufzulaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel