Der langjährige Bundesliga-Profi Marko Pantelic von Hertha BSC wechselt zum griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus.

Der Verein, der vor zwei Wochen Trainer Ewald Lienen nach nicht einmal zweimonatiger Amtszeit entlassen hatte, teilte mit, der 31-Jährige habe einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet. 1,8 Millionen Euro bekommt der 31-Jährige pro Jahr.

Pantelic, der für die Hertha 50 Tore in 130 Bundesliga-Spielen erzielt hatte und in der vergangenen Saison für Ajax Amsterdam spielte, war auch bei Borussia Dortmund und vor allem bei Schalke 04 im Gespräch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel