Wie der amerikanische Fußball-Verband USSF mitteilte, verlängert Bob Bradley seinen Vertrag als Chefcoach um weitere vier Jahre und wird die Elf bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien betreuen.

Der Verband hatte bereits Gespräche mit Klinsmann geführt, da Bradley einen Wechsel in die Premier League anstrebte. Verhandlungen mit Fulham und Aston Villa hatten sich allerdings zerschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel