Michael Ballack steht als einziger deutscher Spieler auf der Vorschlagsliste bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres.

Die FIFA gab eine 23-köpfige Vorauswahl bekannt, zu der mit dem Franzosen Franck Ribery von Bayern München nur ein Bundesliga-Spieler gehört.

Mit Birgit Prinz und Nadine Angerer dürfen sich derweil gleich zwei deutsche Frauen Hoffnung auf die Auszeichnung als Weltfußballerin des Jahres machen.

Die endgültige Wahl treffen die Spielführer und Trainer der Nationalteams. Die Sieger werden im Januar 2009 verkündet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel