Schock für die Young Boys Bern, den nächsten Europa-League-Gegner vom VfB Stuttgart: Verteidiger Emiliano Dudar wurde nach dem Spiel gegen den FC Basel (2:2) in ein künstliches Koma versetzt.

Der Argentinierwar in der 38. Minute mit seinem Teamkollegen François Affolter zusammengeprallt und zunächst liegen geblieben. Nachdem er wieder ansprechbar war und ins Krankenhaus gebracht wurde, sollen sich die Ärzte zu dieser Vorsichtsmaßnahme entschlossen haben.

"Emiliano hat sofort das Bewusstsein verloren", sagte ein YB-Sprecher, "aber seine Zunge, anders als von vielen Schweizer Medien dargestellt, nicht verschluckt. Dudar hat immer selbstständig geatmet."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel