Brian Flynn wird Interimstrainer der walisischen Nationalmannschaft. Der bisherige Nachwuchscoach des Verbandes übernimmt die Aufgabe von John Toshack, der vor vier Tagen nach der 0:1-Niederlage in Montenegro zurückgetreten war.

Der 54-Jährige soll die Mannschaft bei den nächsten Spielen gegen Bulgarien (8. Oktober) und in der Schweiz (12. Oktober) betreuen. Unterstützt wird Flynn, der bereits für die U21, U19 und U17 zuständig war, von den Jugendtrainern Alan Curtis und David Williams.

"Ich weiß, dass es erstmal nur für zwei Spiele ist. Aber ich werde alles geben, um gute Resultate zu erzielen, und um mich für einen langfristigen Job zu empfehlen", sagte der ehemalige Nationalspieler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel