Der niederländische Profi Evander Sno hat in einem Spiel der Reservemannschaft von Rekordmeister Ajax Amsterdam bei Vitesse Arnheim einen Herzstillstand erlitten.

Der 23-Jährige war auf dem Feld zusammengebrochen und musste dabei mehrfach wiederbelebt werden. Erst nach dem vierten Versuch mit dem Defibrillator konnte Sno gerettet werden. Inzwischen ist der Mittelfeldspieler wieder auf dem Weg der Besserung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel