Stürmer David Trezeguet glaubt fest an seine Rückkehr in die französische Nationalmannschaft.

Der 32-Jährige ist davon überzeugt, dass seine Chancen beim neuen Trainer Laurent Blanc deutlich besser stehen als bei dessen Vorgänger Raymond Domenech, der nach der katastrophalen Vorstellung der "Equipe Tricolore" bei der WM in Südafrika gehen musste.

"Er kennt mich sehr gut. Als Spieler und als Mensch", sagt Trezeguet über Blanc, mit dem er 1998 bei der Heim-WM den Titel gewonnen hatte. Trezeguet hatte im Sommer eine neue Herausforderung gesucht und war von Juventus Turin zum spanischen Aufsteiger Hercules Alicante gewechselt. Jetzt wartet der Torjäger auf ein Zeichen aus der Heimat. `"Wenn Lolo mich ruft, bin ich sofort zur Stelle", so Trezeguet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel