Der Franzose Marcel Desailly ist heißer Kandidat auf die Nachfolge von Milovan Rajevac als Nationaltrainer Ghanas.

"Ich stehe zur Verfügung. Vom Minister bis zum Verbandspräsidenten haben alle zugestimmt", sagte der in Ghanas Hauptstadt Accra geborene Weltmeister von 1998 der L'Equipe. Einzig finanzielle Details gelte es noch zu klären.

Der Serbe Rajevac war am Dienstag bei dem WM-Viertelfinalisten zurückgetreten und zu Al Ahly Jeddah aus Saudi-Arabien gewechselt.

Damit ist keiner der Trainer der sechs afrikanischen WM-Teilnehmer mehr im Amt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel